/ / 2 Einfache Möglichkeiten, Ihr Android-Telefon in einen Wi-Fi-Hotspot zu verwandeln

2 einfache Möglichkeiten, Ihr Android-Telefon in einen WLAN-Hotspot zu verwandeln

Entdecken Sie diesen Artikel Einrichten eines Hotspots mit einem Serviceplan Verwenden von Apps von Drittanbietern

Müssen Sie Ihren Laptop an das anschließen?Internet, aber keinen öffentlichen WLAN-Hotspot gefunden? Wenn Ihr Plan dies zulässt, können Sie mit Ihrem Android-Telefon einen mobilen Hotspot erstellen, über den andere Geräte die mobilen Daten Ihres Telefons für die Verbindung mit dem Internet verwenden können. Wenn Ihr Mobilfunkanbieter dies nicht zulässt, können Sie es möglicherweise mithilfe von Apps von Drittanbietern umgehen.

Einrichten eines Hotspots mit einem Serviceplan

  1. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 1
    Erkundigen Sie sich bei Ihrem Netzbetreiber. Während einige Dienste kostenlose mobile Hotspots enthaltenNutzung auf allen Plänen, nicht alle drahtlosen Dienste erlauben die Nutzung mobiler Hotspots ohne Zahlung einer zusätzlichen Gebühr. Wenn Ihr Plan keine mobilen Hotspots unterstützt, können Sie Ihren Hotspot nicht aktivieren.
  2. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 2
    Öffnen Sie das Menü Einstellungen. Sie können über die App "Einstellungen" auf Ihrem Startbildschirm oder in der App-Schublade darauf zugreifen oder indem Sie die Menütaste Ihres Telefons drücken und "Einstellungen" auswählen.
  3. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 3
    Tippen Sie im Bereich "Drahtlos und Netzwerke" auf "Mehr".
  4. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 4
    Tippen Sie auf das Menü "Tethering und mobiler Hotspot". Dies befindet sich normalerweise im Abschnitt Drahtlos und Netzwerke des Menüs Einstellungen. Möglicherweise müssen Sie auf "Mehr ..." tippen, um sie zu finden.
  5. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 5
    Tippen Sie auf die Option "WLAN-Hotspot einrichten", um Ihre Einstellungen zu ändern. Passen Sie Ihre Hotspot-Einstellungen an. Bevor Sie Ihren mobilen Hotspot aktivieren, sollten Sie sicherstellen, dass er ordnungsgemäß gesichert ist und dass die SSID (Netzwerkname) keine persönlichen Informationen enthält.
    • Network SSID (Netzwerk-SSID) - Dies ist der Name des Netzwerks, das gesendet wird. Jeder, der sich in der Nähe befindet, kann diesen Namen sehen. Vergewissern Sie sich daher, dass der Name keine Informationen enthält, die Sie identifizieren können.
    • Sicherheit - Sofern Sie nicht versuchen, alte Geräte anzuschließen, die keine neueren Sicherheitsprotokolle unterstützen, sollten Sie immer WPA2 PSK verwenden.
    • Hotspot-Frequenzband - Standardmäßig ist dies auf 2,4 GHz eingestellt. Sie können diese Einstellung normalerweise beibehalten, möchten sie jedoch in überfüllten Bereichen möglicherweise auf 5 GHz ändern. 5 GHz verringern die Reichweite.
    • Passwort - Sie sollten immer ein Passwort gesetzt haben,ohne Ausnahme. Stellen Sie sicher, dass es stark, aber einprägsam ist, da Sie es auf den Geräten eingeben müssen, mit denen Sie eine Verbindung zum Hotspot herstellen.
  6. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 6
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Mobiler WLAN-Hotspot", um den Hotspot zu aktivieren. Ihr Serviceplan wird überprüft, um festzustellen, ob Sie einen erstellen dürfen.
    • Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, müssen Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter wenden und sich nach der Einrichtung eines mobilen Hotspots in Ihrem Plan erkundigen. Möglicherweise haben Sie keinen Zugriff darauf, es sei denn, Sie geben mehr Geld aus.
  7. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 7
    Stellen Sie eine Verbindung zum Hotspot eines anderen Geräts her. Öffnen Sie das Menü "Mit Netzwerk verbinden" auf dem Gerätdass Sie mit dem Hotspot verbinden möchten. Sie sollten Ihren neuen Hotspot in der Liste der verfügbaren Netzwerke sehen. Wählen Sie es aus und geben Sie das von Ihnen erstellte Passwort ein. Ihr Gerät stellt nun eine Verbindung zum Hotspot her.
    • In diesem Handbuch finden Sie detaillierte Anweisungen für verschiedene Geräte.
  8. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 8
    Tippen Sie auf die Option "Datennutzung" im Abschnitt "Drahtlos und Netzwerke" im Menü "Einstellungen", um Ihre Datennutzung zu überwachen. Wenn Sie einen Hotspot verwenden, werden Ihre zugewiesenen Daten in der Regel viel schneller durchgebrannt als wenn Sie mit Ihrem Telefon im Internet surfen. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Ihre Nutzung ansteigt, wenn Sie Ihren Hotspot verwenden.

Verwenden von Apps von Drittanbietern

  1. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 9
    Laden Sie FoxFi herunter, wenn Ihr Mobilfunkanbieter Sie daran gehindert hat, Hotspots zu erstellen. Wenn Ihr Mobilfunkanbieter keine Anbindung an Ihr zulässtPlanen Sie, können Sie versuchen, stattdessen eine Drittanbieter-App zu verwenden. Diese Apps sind weniger zuverlässig als die Verwendung der integrierten Hotspot-Software und können von Ihrem Mobilfunkanbieter in Rechnung gestellt werden, wenn sie dies herausfinden.
    • FoxFi ist eine der beliebtesten verfügbaren Hotspot-Apps.
    • Sie können mehr Zuverlässigkeit erhalten, wenn Ihr Telefon ist gerootet.
    • Einige Betreiber blockieren Apps wie FoxFi von ihrenVersionen des App Stores, mit denen die Betreiberrichtlinie umgangen werden kann. Um diese Apps zu installieren, müssen Sie die APK-Datei über den Browser Ihres Telefons herunterladen und in der Benachrichtigungsleiste antippen, um sie zu installieren.
    • Sie müssen Apps von Drittanbietern zulassen, wenn Siemöchte die APK von einer Website herunterladen. Öffnen Sie dazu das Menü Einstellungen, öffnen Sie den Bereich Sicherheit und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Unbekannte Quellen". Auf diese Weise können Sie Apps installieren, die von außerhalb des Play Store heruntergeladen wurden.
  2. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 10
    Konfigurieren Sie Ihren Hotspot. Wenn Sie die App ausführen, können Sie Ihre Hotspot-Einstellungen festlegen, bevor Sie den Hotspot aktivieren. Stellen Sie sicher, dass diese Optionen festgelegt sind, bevor Sie den Hotspot aktivieren.
    • Netzwerkname - Dies ist der Name des Netzwerks, der für alle Personen in Reichweite des Hotspots sichtbar ist. Stellen Sie sicher, dass der Netzwerkname keine persönlichen Informationen enthält.
    • Passwort - Jedes drahtlose Netzwerk sollte jederzeit ein Passwort haben. Mit dieser Option können Sie auch Ihren Sicherheitstyp auswählen, der im Allgemeinen immer auf WPA2 eingestellt sein sollte.
  3. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 11
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "WiFi-Hotspot aktivieren", um Ihren Hotspot zu aktivieren. Sobald es ausgestrahlt wird, kann es von jedem Gerät mit dem richtigen Passwort verbunden werden.
  4. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen Wi-Fi-Hotspot Schritt 12
    Stellen Sie von einem anderen Gerät aus eine Verbindung zum Hotspot her. Öffnen Sie das Menü "Mit Netzwerk verbinden" auf dem Gerätdass Sie mit dem Hotspot verbinden möchten. Sie sollten Ihren neuen Hotspot in der Liste der verfügbaren Netzwerke sehen. Wählen Sie es aus und geben Sie das von Ihnen erstellte Passwort ein. Ihr Gerät stellt nun eine Verbindung zum Hotspot her.
    • In diesem Handbuch finden Sie detaillierte Anweisungen für verschiedene Geräte.
  5. Verwandeln Sie Ihr Android-Handy in einen WLAN-Hotspot Schritt 13
    Überwachen Sie Ihre Datennutzung. Wenn Sie einen Hotspot verwenden, werden Ihre zugewiesenen Daten in der Regel viel schneller durchgebrannt als wenn Sie mit Ihrem Telefon im Internet surfen. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Ihre Nutzung ansteigt, wenn Sie Ihren Hotspot verwenden.
    • Sie können Ihre Datennutzung überprüfen, indem Sie auf die Option "Datennutzung" im Abschnitt "Drahtlos und Netzwerke" des Menüs "Einstellungen" tippen. Die angegebenen Zahlen sind nicht genau.

Warnungen

  • Die Verwendung von Apps von Drittanbietern zum Erstellen eines Hotspots verstößt gegen die Nutzungsbedingungen der meisten Mobilfunkanbieter. Wenn Sie erwischt werden, können zusätzliche Gebühren anfallen oder Ihr Konto kann sogar aufgelöst werden. Benutzung auf eigene Gefahr.




Verwandte Inhalte: