/ / Einfache Möglichkeiten zur Verwendung von Facetune auf iPhone oder iPad

Einfache Möglichkeiten zur Verwendung von Facetune auf iPhone oder iPad

Entdecken Sie diesen Artikel Fotos und Videos aufnehmen Fotos und Videos retuschieren Speichern oder Freigeben Ihrer Fotos oder Videos

In diesem Wiki lernen Sie, wie man nimmt, bearbeitet undTeilen Sie Bilder und Videos mit der Facetune 2-App über ein iPhone oder iPad. Mit Facetune können Sie die Gesichtsmerkmale bearbeiten, die Formen in Ihren Fotos manuell ändern und Ihren Bildern Neonlichter oder andere Filter hinzufügen. Sie können Ihre bearbeiteten Bilder in sozialen Medien teilen oder an Ihre Freunde senden.

Fotos und Videos aufnehmen

  1. Öffnen Sie die Facetune 2-App auf Ihrem iPhone oder iPad. Das Facetune-Symbol sieht aus wie ein blaues Gesicht im rot-blauen Halbkreis vor einem weißen Hintergrund. Sie finden es auf Ihrem Startbildschirm oder in einem App-Ordner.
    • Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, müssen Sie einige Male nach links streichen und auf das blaue Symbol tippen Lass uns gehen! Taste, um die App zu starten.
    • Wenn Sie das Facetune-VIP-Angebot sehen, tippen Sie auf "X"oben links. Dadurch wird die Anzeige geschlossen und Sie können die kostenlosen Funktionen der App nutzen.
  2. Tippen Sie oben links auf das Kamerasymbol. Sie finden diese Schaltfläche in einer Navigationsleiste oben auf Ihrem Bildschirm. Dadurch wird Ihre Kamera geöffnet und Sie können ein neues Bild oder Video aufnehmen.
    • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie auf ermöglichen oder OK Damit kann die Facetune-App auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon zugreifen.
    • Alternativ können Sie oben rechts auf das Bildsymbol tippen und ein Bild oder Video aus Ihrer Kamerarolle auswählen.
  3. Tippen Sie unten auf das Kamera-Tool, das Sie verwenden möchten. Am unteren Rand Ihres Kamera-Bildschirms finden Sie eine Liste aller Kamera-Bearbeitungswerkzeuge. Hier können Sie die Kamera-Tools anpassen und eine Vorschau Ihres Bildes anzeigen, bevor Sie es aufnehmen.
    • Wenn Sie die Kamera-Bearbeitungswerkzeuge unten nicht sehen, tippen Sie auf das Zauberstab-Symbol unten rechts. Mit dieser Schaltfläche können Sie die Bearbeitungssymbolleiste auf dem Kamerabildschirm öffnen und schließen.
    • Glatt Damit können Sie Ihre Haut für eine glattere Textur bearbeiten.
    • Whiten lassen Sie Ihre Zähne weißer aussehen.
    • Einzelheiten Lässt deine Augen strahlender aussehen.
    • Größe Mit dem Nasensymbol können Sie die Größe Ihrer Nase ändern.
    • Größe Mit dem Augensymbol können Sie die Größe Ihrer Augen ändern.
    • Höhe Damit können Sie Ihre Lippen auf Ihrem Gesicht nach oben oder unten bewegen.
  4. Ziehen Sie den Schieberegler, um das ausgewählte Werkzeug auf Ihre Kamera anzuwenden. Dies ist eine blau-weiße Leiste am unteren Rand Ihres Kamerabildschirms. Sie können den Schieberegler hier gedrückt halten und ziehen, um das ausgewählte Werkzeug anzupassen.
    • Sie sehen eine Live-Vorschau Ihrer Anpassungen auf Ihrem Bildschirm.
  5. Tippen Sie unten links auf das Dreikreissymbol. Dadurch werden die Kamera-Tools geschlossen und die Filterliste unten geöffnet.
  6. Tippen Sie in der Filterliste auf einen Filter. Dadurch wird der ausgewählte Filter auf Ihr Bild angewendet.
  7. Ziehen Sie den Schieberegler unten, um die Filterstufe anzupassen. Halten Sie den Schieberegler gedrückt und ziehen Sie ihn nach links, um einen helleren Filtereffekt zu erzielen, oder ziehen Sie ihn nach rechts, um das Bild mit dem ausgewählten Filter zu sättigen.
  8. Tippen Sie auf den blauen Kreis unten. Dies ist Ihre Aufnahmetaste. Es wird ein Bild mit allen Effekten und Filtern aufgenommen, die Sie hier auswählen, und Sie werden zur Retuschierseite geleitet.
    • Alternativ können Sie die Aufnahmetaste gedrückt halten, um ein Video aufzunehmen.
    • Optional können Sie auf das Blitzsymbol unter tippenOben können Sie den Kamerablitz aktivieren / deaktivieren, oben das Uhrensymbol, um einen Timer einzustellen, oder oben rechts die Kamera mit rotierenden Pfeilen, um zwischen Ihrer hinteren und vorderen Kamera zu wechseln.

Fotos und Videos retuschieren

  1. Zapfhahn Retuschieren unten. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein Tropfensymbol in der linken unteren Ecke. Es öffnet Ihre Bildbearbeitungswerkzeuge auf einer neuen Seite.
  2. Wählen Sie das Retuschierwerkzeug aus, das Sie verwenden möchten. In diesem Menü können Sie dieselben Werkzeuge wie für die Kamerabearbeitung verwenden sowie einige weitere Optionen wie Textur, Details und Scharfzeichnen.
    • Die Werkzeuge mit dem Blau Versuchen label sind nur in der kostenpflichtigen Premium-Version der App verfügbar.
  3. Malen Sie alle Bereiche im Bild, auf denen Sie dieses Werkzeug verwenden möchten. Nachdem Sie ein Retuschierwerkzeug ausgewählt haben, malen Sie mit Ihrem Finger auf das Bild und wählen Sie die Bereiche aus, in denen Sie diesen Effekt anwenden möchten.
    • Ausgewählte Abschnitte blinken blau, wenn Sie erneut auf dasselbe Werkzeug in der Symbolleiste unten tippen.
  4. Ziehen Sie den Schieberegler, um den Effektpegel anzupassen. Halten Sie den blau-weißen Schieberegler am unteren Bildrand gedrückt, und ziehen Sie ihn, um die Stärke des ausgewählten Effekts auf Ihrem Bild anzupassen.
  5. Tippe auf das Weiß
    Symbol unten rechts.</ b> Dadurch wird Ihre Bearbeitung bestätigt und Sie kehren zur Hauptbearbeitungsseite zurück.
  6. Zapfhahn Gesicht unten. Auf diese Weise können Sie die Form Ihres Gesichts im Bild bearbeiten.
  7. Wählen Lächeln, Kiefer oder Breite. Diese Optionen werden unten in Ihrem Bild über der Bearbeitungssymbolleiste angezeigt. Sie können jedes einzeln auswählen und bearbeiten.
  8. Ziehen Sie den Schieberegler, um die Form Ihres Gesichts zu ändern. Nachdem Sie eine der Optionen Lächeln, Kiefer oder Breite ausgewählt haben, verwenden Sie den Schieberegler am unteren Rand des Bildes, um die ausgewählte Funktion in Ihrem Gesicht zu bearbeiten.
    • Alle anderen Gesichtsbearbeitungswerkzeuge sind nur in der Premium-Version der App verfügbar.
  9. Tippe auf das Weiß
    rechts unten.</ b> Dadurch werden Ihre Gesichtsbearbeitungen bestätigt und Sie kehren zur Retuschierseite zurück.
  10. Zapfhahn Umformen auf der unteren Symbolleiste. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein Gittersymbol. Hiermit können Sie die Form und Größe eines beliebigen Teils Ihres Bildes manuell ändern.
  11. Wählen Sie eine der Umformungsoptionen in der Umformungssymbolleiste aus. Ihre Wahlen umfassen Umformen, Verfeinern, Größe ändern, und Wiederherstellen.
  12. Verwenden Sie einen oder zwei Finger, um den Formeffekt anzuwenden. Sie können einen beliebigen Teil des Bildes mit Ihren Fingern malen, um den ausgewählten Effekt anzuwenden.
    • Zum Umformen und VerfeinernVerwenden Sie einen Finger, um die Formen im Bild zu bearbeiten.
    • Zum Größe ändern, drücken Sie mit zwei Fingern auf das, was Sie in der Größe ändern möchten.
    • Wiederherstellen Damit können Sie einen bearbeiteten Abschnitt in seiner ursprünglichen Form wiederherstellen.
  13. Tippe auf das Weiß
    rechts unten.</ b> Dadurch werden die Formbearbeitungen bestätigt und zur Retuschierseite zurückgekehrt.
  14. Zapfhahn Filter auf der unteren Symbolleiste. Dieses Symbol sieht aus wie drei Kreise. Dadurch wird das Filtermenü am unteren Bildschirmrand geöffnet.
  15. Wählen Sie einen Filter aus, um ihn anzuwenden. Tippen Sie hier einfach auf einen Filter, um ihn auf Ihr Bild anzuwenden.
    • Ziehen Sie den Schieberegler am unteren Bildrand, um die Filterstufe anzupassen.
    • Tippen Sie auf das weiße Häkchen unten rechts, um den Filter zu bestätigen.
  16. Zapfhahn Farbe auf der unteren Symbolleiste. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein Pinselsymbol. Es öffnet sich Ihre Maloptionen.
  17. Wählen Sie eine Maloption im Menü Malen. Hier können Sie die Hautfarbe und den Bildton separat bearbeiten und das Bild mit einer beliebigen Farbe weiter malen.
    • Haut Damit können Sie Ihre Hautfarbe ändern.
    • Ton Damit können Sie den Farbton Ihres Bildes ändern.
    • Farbe Damit können Sie auf dem Bild malen, wie Sie möchten.
  18. Wählen Sie rechts eine Farbe aus. Sie sehen die verfügbaren Farben auf der rechten Seite Ihres Bildschirms. Tippen Sie hier auf die Farbe, die Sie verwenden möchten.
  19. Tippen Sie auf die Teile, die Sie im Bild malen möchten. Dadurch werden die ausgewählten Farben und Effekte auf die Teile angewendet, die Sie mit dem Finger bürsten.
    • Ziehen Sie optional den Schieberegler am unteren Rand des Bildes, um die Stärke Ihres Maleffekts anzupassen.
    • Tippen Sie auf das weiße Häkchen unten rechts, um Ihre Bildbearbeitungen zu bestätigen.
  20. Zapfhahn Neon auf der unteren Symbolleiste. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein farbiges Dreieck. Damit können Sie Ihrem Bild Neonlichter hinzufügen.
  21. Wählen Links, Recht oder Center. Dadurch wird eine Neonlichtquelle an die ausgewählte Position in Ihrem Bild eingefügt.
    • Wenn Sie beispielsweise Links auswählen, wird eine Neonlichtquelle von der linken Seite hinzugefügt.
    • Sie können auch auswählen Zufällig Hier können Sie die Position Ihrer Neonlichtquelle nach dem Zufallsprinzip bestimmen.
  22. Halten Sie das Bild gedrückt und ziehen Sie es, um die Position des Neonlichts anzupassen. Sie können eine beliebige Stelle auf dem Bild gedrückt halten und ziehen, um die Position Ihrer Neonlichtquelle zu ändern.
  23. Wählen Sie rechts eine Neonfarbe aus. Auf der rechten Seite finden Sie eine Farbauswahl. Tippen Sie hier einfach auf eine beliebige Farbe des Selektors, um die Farbe Ihrer Neonlichtquelle zu ändern.
  24. Ziehen Sie den Schieberegler unten, um die Neonlichter nach oben oder unten zu drehen. Sie können den weiß-blauen Schieberegler unten gedrückt halten und ziehen, um die Intensität des Neonlichts in Ihrem Bild anzupassen.
    • Tippen Sie auf das weiße Häkchen unten rechts, um Ihre Neonlichter zu bestätigen.
  25. Probieren Sie einige der anderen Bearbeitungswerkzeuge aus. Das Retuschemenü bietet hier weitere Bearbeitungswerkzeuge, darunter Zuschneiden, Bearbeiten, Lichteffekte, Vignette und Defokussieren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Optionen hier erkunden.
    • Die meisten dieser Tools sind mit den gängigen Fotobearbeitungs-Apps identisch.

Speichern oder Freigeben Ihrer Fotos oder Videos

  1. Tippen Sie auf die
    Symbol oben rechts.</ b> Diese Schaltfläche befindet sich in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms. Oben werden Ihre Freigabeoptionen geöffnet.
  2. Zapfhahn In der Galerie speichern. Dadurch wird das bearbeitete Bild oder Video auf der Kamerarolle Ihres iPhones oder iPads gespeichert. Sie finden es in Ihrer Foto-App.
  3. Zapfhahn Botschaft um das Bild als SMS zu senden. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein Sprechblasen-Symbol im Menü "Freigeben". Das bearbeitete Bild wird exportiert und in einer neuen Textnachricht in der Nachrichten-App geöffnet.
    • Fügen Sie Ihrer Nachricht in der Nachrichten-App einen Empfänger hinzu, und tippen Sie auf das blau-weiße Aufwärtspfeilsymbol unten rechts, um die Nachricht zu senden.
  4. Zapfhahn Email um das Bild per E-Mail zu senden. Dies öffnet eine neue Nachricht in der Mail-App und exportiert das bearbeitete Bild hierher.
    • Fügen Sie einen Empfänger und eine Betreffzeile hinzu und tippen Sie auf Senden Schaltfläche in der rechten oberen Ecke.
  5. Zapfhahn Mehr im Freigabemenü. Diese Schaltfläche sieht aus wie drei Punkte. Daraufhin werden alle Freigabeoptionen in einem neuen Popup geöffnet.
  6. Wählen Sie hier eine App aus, um das bearbeitete Bild freizugeben. Sie können hier eine Social-Media-App wie Facebook, Instagram oder Twitter auswählen, um Ihr Bild online zu stellen, oder eine Messaging-App wie Snapchat oder Messenger, um es an Ihre Freunde zu senden.
Verwandte Inhalte: